Beim Sterben helfen heißt begleiten!

Update: Inzwischen wurde die parlamentarische Enquetekommission „Würde am Ende des Lebens“ abgeschlossen. Infos über den Endbericht finden Sie hier. Die Thematik bleibt aber natürlich brandaktuell, deshalb laden wir Sie ein, die hier gesammelten Beiträge zu lesen:

Jemanden zu töten kann niemals eine Hilfe sein. Selbst wenn sich jemand für sich selbst den Tod wünscht, so ist das in den allermeisten Fällen nur ein Hilferuf nach Begleitung. In den anderen Fällen findet derjenige einen Weg. Wenn wir es legalisieren würden,  einen Suizidwilligen beim Wort zu nehmen, öffnen wir nicht nur den verschiedensten Möglichkeiten des Missbrauchs Tür und Tor, nein, wir beginnen auch damit, das Leben als absoluten Wert zu relativieren.  Dies würde unsere Gesellschaft unweigerlich in Zeiten zurückführen, die wir längst überwunden glaubten.

Wir haben dazu Menschen um ihre Meinung gefragt, die sich mit dem Thema seit langem intensiv auseinandersetzen und die bestimmt auch Ihnen neue Aspekte näherbringen können. Wir laden Sie ein, sich hier durch unsere Beiträge zu lesen. Hier finden Sie ausführlichere Argumente  um sich eine fundierte Meinung bilden zu können. Eine Kurzfassung finden Sie hier.

Wir sind zur Überzeugung gelangt, dass die „Tötung auf Verlangen“ dauerhaft verhindert werden muss und setzen uns daher für eine Verankerung des Lebens in der Verfassung ein. Wenn es uns gelingen sollte, Sie ebenfalls davon zu überzeugen, so tragen Sie sich bitte in die Unterstützerliste auf unserer Homepage ein und setzen Sie damit ein Zeichen für Menschlichkeit. Wenn nicht, so freuen wir uns auf eine konstruktive Diskussion mit Ihnen!

fjh_editedwg

Franz Joseph Huainigg und Wolfgang Gerstl
Abgeordnete zum Nationalrat

Bitte unterstützen Sie unsere Initiative mit Ihrer Unterschrift:

 

Ein Gedanke zu “Beim Sterben helfen heißt begleiten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s